ZILLA
Iwan Schumacher, Schweiz 2021, ab 14J, 62 min, Dialekt

Zilla Leutenegger ist eine der erfolgreichsten und medial vielfältigsten schweizerischen Künstlerinnen. Im Frühsommer 2021 widmete ihr das Bündner Kunstmuseum Chur eine Mid-Career-Retrospektive. Während dreier Jahren begleitete der Filmemacher Iwan Schumacher die Künstlerin mit der Kamera. Der Film zeichnet ein sehr gegenwärtiges Bild davon, was es heisst, heute Künstlerin zu sein, jenseits aller romantischen Künstlerklischees. «So nahe kommt man Künstlerinnen und Künstler nur selten. (NZZ)
Am 21.11. spricht im Anschluss an den Film die Kunsthistorikerin Rebekka Ray mit der Künstlerin Zilla Leutenegger und dem Filmemacher Iwan Schumacher.
Am 28.11. gibt es als 20-minütigen Vorfilm CHUTE von Nora Longatti. Bester Schweizer Kurzfilm, Locarno 2021.