SLUMDOG MILLIONAIRE

SLUMDOG MILLIONAIRE

Danny Boyle, 2008, ab 14, 120min, E/d

30 Jahre Cinema Luna: 2009 
 
«Slumdog Millionaire» berührt die Herzen mit der abenteuerlichen Lebens- und der romantischen Liebesgeschichte von Jamal (Dev Patel) und Latika (Freida Pinto). Der Film entführt in eine Welt voller Lebensenergie und Gegensätze im zeitgenössischen Indien. Ein modernes Märchen voller Lebendigkeit und Leidenschaft.
Danny Boyle war in den Neunzigerjahren mit seinem überraschenden Kultfilm «Trainspotting» einer der ersten neuen Luna-Helden. Danach folgte die Hollywood-Kiste «The Beach» mit Leonardo DiCaprio und das britische Endzeitdrama «28 Days Later», die ebenfalls ihre Produktionskosten vielfach einspielten.
2008 realisierte Boyle «Slumdog Millionaire». Der Film handelt vom 18-jährigen Jamal Malik, der im indischen Pendent zu «Wer wird Millionär?» drauf und dran ist, den Jackpot zu knacken. In Rückblenden zwischen den einzelnen Fragen wird sein berührendes, teils brutales Leben und die Geschichte seiner grossen Liebe zu Latika erzählt.
Der Film war ein Riesenerfolg und gewann acht Oscars. Der als Sohn indischer Eltern in London geborene Hauptdarsteller Dev Patel besuchte für die Dreharbeiten in Mumbai als 17-Jähriger erstmals Indien. Für seine indische Filmpartnerin Freida Pinto, die zuvor als Model und Moderatorin gearbeitet hatte, war "Slumdog Millionaire" die erste Spielfilmrolle. Die beiden blieben nach den Dreharbeiten für sechs Jahre ein Paar.

Kontakt

Cinema Luna
Lindenstrasse 10
8500 Frauenfeld

 

info@cinemaluna.ch
052 720 36 00

 

PER E-MAIL SIND KEINE
TICKETRESERVATIONEN MÖGLICH

 

FÜR LIEFERSERVICE
Cinema Luna
c/o Frauenärztinnen Frauenfeld
Lindenstrasse 8
8500 Frauenfeld

Öffnungszeiten

Mo-Do:
18:45-22:30
Fr-So:
16:15-22:30
Matinee So:
10:15-13:00