MOSKAU EINFACH!
Micha Lewinsky, Schweiz 2020, ab 12J, 98 min, Dialekt

Herbst 1989: Der Schweizer Geheimdienst überwacht Hunderttausende. Viktor (Philippe Graber), ein braver Polizeibeamter, wird von seinem Vorgesetzten (Mike Müller) verdeckt ins Zürcher Schauspielhaus eingeschleust, um Informationen über linke Theaterleute zu sammeln. Als er sich in die Schauspielerin Odile (Miriam Stein) verliebt, jene Person die er eigentlich observieren soll, gibt es kein Zurück mehr: Er muss sich entscheiden zwischen seinem Auftrag und seinem Herzen. – Am Sonntag, 16.2., stellen Regisseur Micha Lewinsky und Produzent Olivier Zobrist ihren Film dem Luna-Publikum um 17.30 Uhr gleich selber vor.